Pionier in Sicherheit und Zugangskontrolle verringert Markteinführungszeit mit XJTAG-Boundary-Scan

DORMA, führender internationaler Systemanbieter von Produkten rund um die Tür, verbessert die Testbarkeit künftiger Generationen seiner Baugruppen, bei schaltungsinternen Tests mit dem XJTAG-Boundary-Scan. Dieser Ansatz nutzt die bereits bestehenden integrierten Testsysteme und ermöglicht rasche Fortschritte und Möglichkeiten durch konsequenten Einsatz des Boundary-Scan-Verfahrens.

Entwicklung und Fertigung erfolgen intern. Ein Beispiel ist der elektronische DORMA – Schließzylinder für Türen; eine extrem kleine Baugruppe mit eingebetteter Elektronik, basierend auf einem Low-Power-Mikrocontroller. Die Platinen für die Schließzylinder werden neben weiteren komplexen Baugruppen im Haus gefertigt. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen Platinen für ausgewählte Kunden; unter anderem kundenspezifische Platinen für ein weiterentwickeltes Wiegesystem mit 32-Bit-Prozessor und vier großen BGAs.

Die hohe I/O-Dichte der Platinen ist eine Herausforderung für den Testumfang und impliziert eine hohe Anzahl von Prüfspitzen bei den Nadelbett-Testaufbauten. Das Design dieser komplizierten Testaufbauten erhöht gewöhnlich die Vorlaufzeit. Außerdem kann, bei einer großen Anzahl von BGAs oder ähnlichen Bauteilgehäusen auf einer Platine, das Einbringen von Testpunkten für viele der Signale unmöglich werden. Dies ist ein bekanntes Problem für Testingenieure und kann das Erreichen des notwendigen Testumfangs mit herkömmlichen Testverfahren unmöglich machen.

Zum Sicherstellen des Testumfangs und wegen der großen Herausforderungen mit Nadelbettadaptern diskutierten die Ingenieure bei DORMA das Problem mit den Herstellern. Die Entwickler der Nadelbettadapter schlugen die Nutzung von Boundary-Scan zum Testen jener, außerhalb der Reichweite der Prüfspitzen liegenden Schaltkreise vor und empfahlen insbesondere XJTAG. Das System lässt sich einfach mit anderen Testverfahren kombinieren und umfasst viele Funktionen, welche die Erstellung von Tests beschleunigen und deren Effizienz unterstützen. Dazu gehören die automatische Scan-Ketten-Erkennung, sowie herunterladbare, bauteilbezogen und mehrfach verwendbare Testskripts. Somit werden automatische Verbindungstests zwischen den Boundary-Scan-Bauteilen gewährleistet.

Hans Schmitz von DORMA erklärt die Denkweise hinter dieser hybriden Testlösung seines Teams: „Unsere Partner für In-Circuit-Tests haben ein gutes Verständnis unserer Produkte und Technologien und das ist für uns besonders wertvoll. XJTAG ermöglichte uns eine Steigerung des Testumfangs für zukünftige Platinengenerationen, während wir gleichzeitig etablierte Investitionen beibehalten können.“

Das XJTAG-System wird mit XJLink, einer kleinen, leichten USB-Hardware an die Testbaugruppe angeschlossen. Die Ingenieure bei DORMA haben sich den mobilen Formfaktor des XJLink zur Montage eines mobilen Testkopfs innerhalb einer Bedientafel zum Testen und Programmieren von Platinen zunutze gemacht. „Funktionen wie einstellbare Signalterminierung und automatische Anschlussüberprüfung im XJLink ermöglichen uns die Verwendung an vielen unterschiedlichen Platinentypen. Dies ist typisch für die Flexibilität von XJTAG, womit wir Boundary-Scan in der Weise anwenden können, die uns am geeignetsten erscheint.“

„In einigen unserer kleineren Baugruppen können wir unser Testbarkeitsziel sogar ohne weitere Hilfsmittel, allein mit XJTAG, erreichen“, fügt Hans Schmitz hinzu. „Damit werden die Tests vereinfacht, die Produkteinführung beschleunigt und die Kosten gesenkt.“

XJTAG ließ sich leicht in unsere bestehenden In-Circuit-Testgeräte und Methodik integrieren. Dies war ein wichtiger Punkt bei der Erreichung des benötigten Testumfangs für unsere neueste Platinengeneration.

Die Funktionen des Systems, einschließlich des geringen Gewichts und des einfach zu benutzenden XJLink-Anschlusses, welcher an viele unterschiedliche Platinentypen angeglichen werden kann, machen XJTAG besonders flexibel und ermöglichen uns die Benutzung des Boundary-Scans in der Weise, die uns am geeignetsten erscheint. Für einige Platinen konnten wir unsere Testbarkeitsziele mit XJTAG allein erreichen, wodurch die Tests vereinfacht, die Produkteinführung beschleunigt und Kosten eingespart werden konnten.

Hans Schmitz, Test Manager – DORMA

Ready to get started? Try XJTAG

computer

See XJTAG in action.

Our experts will be happy to show you how the XJTAG tools can help you diagnose faults on your board as well as cutting test development and repair time.

Ask for a Demo

telephone

Questions? We'll call you back.

We're here to help. Enter your name and phone number and one of our test specialists will call you back shortly.

workstation

Get a free test setup.

Evaluate the XJTAG system with full functionality for 30 days and get the first test project set up for your board – for free. No obligation to purchase.

Get started now

Join world leading companies using XJTAG Boundary Scan